VKE- BEAUTY REPORT Ausgabe 8 - September 2021
VKE - Kosmetikverband
VKE - Beauty Report
 
VKE-Ein-Team
 
Editorial
 
 
 
 
Martin Ruppmann
Icon Editorial
 
 Martin Ruppmann
 
 
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder, liebe Freunde des VKE,
 
selten war ein Bundestagswahlkampf so spannend wie in diesem Herbst. Doch wer nach 16 Jahren Angela Merkel ihre Nachfolge antreten wird, bleibt vorerst offen. Die SPD will, nach ihrem überraschenden Wiedererstarken, als stärkste Kraft mit Olaf Scholz den nächsten Kanzler stellen. Aber auch die Union erhebt trotz ihrer historischen Niederlage den Anspruch, die Regierung anzuführen. Scholz kündigte noch in der Wahlnacht an, rasch die Initiative ergreifen zu wollen; für Armin Laschet bleibt wenig Zeit zum Wunden lecken.

Das Buhlen um die potenziellen Partner hat bereits begonnen. In den nächsten Wochen werden wir sicherlich einen zähen Machtkampf um das Kanzleramt erleben. Von den Koalitionsoptionen, von denen gleich eine ganze Handvoll Bündnisse vor der Wahl möglich erschienen, sind nach der Wahl nur wenige übrig geblieben. Eines ist sicher: Es wird keines der klassischen Zweierbündnisse wie Schwarz-Gelb oder Rot-Grün geben. Und: Die Bürger wollten keinen Linksruck. Rot-Rot-Grün war für die Mehrheit der Bundesbürger keine Option. Aber auch die einstmals große Koalition, die rein rechnerisch auch dieses Mal wieder möglich wäre, möchten weder CDU noch SPD weiterführen.

So setzen beide, sowohl Laschet als auch Scholz, auf ein Bündnis mit Grünen und FDP. Wie die potenziellen Partner sich entscheiden werden, ist mehr als offen. Es wird wohl in erster Linie darauf ankommen, was die Merkelnachfolger den Kanzlermachern Lindner und Baerbock anzubieten haben.

Die VKE-Mitgieder erwarten, dass die Themen Digitalisierung, Klimaschutz, Unternehmenssteuerreform und Energiewende bzw. - sicherung durch die neue Bundesregierung mit besonders hoher Priorität angepackt werden.

Um die Wirtschaft wieder auf das Vorkrisenniveau zu bringen sind vor allem Steuererleichterungen, stärkere Anreize für private und unternehmerische Investitionen und zusätzliche mehr öffentliche Gelder für Infrastruktur und Zukunftstechnologien notwendig.

Hoffen wir also, dass sich das politische Berlin schnell sortiert!

Herzliche Grüße

Ihr

Unterschrift Martin Ruppmann
Martin Ruppmann
Geschäftsführer VKE - Kosmetikverband
 
Inhalt
 
 
 
KOLUMNE SCHÖNE GEDANKEN
Die malenden Neandertaler
 
VKE - KOSMETIKVERBAND
VKE-Treff 2021 Kompakt
 
VKE - CAMPUS
Influencer-Marketing auf Instagram
 
FRAGEBOGEN
Fiona Donaldson
 
CSR
BABOR gewinnt den Nachhaltigkeitspreis des Verbands der Chemischen Industrie
 
RECHT
Übersicht zu den Entwürfen zur Vertikal-GVO und zu den Vertikal-Leitlinien
 
MÄRKTE
Kurze Insights
 
HANDEL
Douglas ruft mit "BEAUTY FUTURES" Wettbewerber für innovative Start-ups und Unternehmen aus
 
KONGRESSE
GS1 meets Cosmetics: Restart Business - Back2Growth
 
 
COACHING TIPPS
Zu wenig Zeit für die Mitarbeiter
 
AWARDS
Deutscher Parfumpreis DUFTSTARS 2021
 
Plagiarius 2022
 
ZAHL DES MONATS
Nachhaltigkeit von Kosmetikprodukten
 
VOICE
Audiomarketing – warum es für Kosmetik-Unternehmen nichts zu verlieren gibt
 
GASTBEITRAG
Chinese Gen Z
 
SCHON GELESEN
Umdenken!
 
EVENTS
Der VKE beim beautypress press day
 
BRANCHENTERMINE
Übersicht
 
DUFTRANKINGS
Ranglisten der beauty alliance – YBPN Parfümerien für August 2021
 
Wir für Sie, Top Ten August 2021
 
 
 
 
Kolumne Schöne Gedanken
 
 
 
 
Tobias Hürter
Icon Kolumne
 
 Tobias Hürter
 
 
 
Die malenden Neandertaler
 
Es sind nur ein paar rote Flecken in einer Tropfsteinhöhle in den Bergen von Málaga in Spanien. Aber sie verändern das Verständnis vom menschlichen Wesen.

Weiterlesen
 
VKE - Kosmetikverband
 
 
 
 
VKE-Treff 2021 Kompakt
Icon VKE Kosmetikverband
 
 Markus Grefer, Horst von Buttlar, Martin Ruppmann
 
 
 
VKE-Treff 2021 Kompakt
 
Kosmetik und Konsument:innen in der digitalen Welt! Gemeinsam. Für die Zukunft – die Beautybranche im Wandel
Über 100 Gäste aus Industrie, Handel und Medien waren beim diesjährigen VKE-Treff Kompakt im Thurn und Taxis Palais in Frankfurt/Main zu Gast.


„Der VKE-Treff wurde aufgrund der weiterhin geltenden Hygiene-Vorschriften wieder in einem Kompaktformat durchgeführt“, erläutert Markus Grefer, VKE-Präsident und Geschäftsführer PUIG Deutschland. „Das komprimierte Konzept habe sich bereits im Vorjahr bewährt und der große Zuspruch zeigt, dass die Gäste sich schon damals wohl gefühlt haben“ so Grefer weiter.

Grefer: „Die vergangenen anderthalb Jahre haben den Markt durchgerüttelt. Ein verändertes Konsum- und Einkaufsverhalten ist zum Treiber der Digitalisierung für Handel und Industrie geworden. Es ist uns gelungen, diese Aspekte sowie Zukunftsperspektiven beim diesjährigen VKE-Treff darzustellen.“

Die Kosmetikbranche befindet sich im Wandel. Doch: Wie reagieren die Beauty-Marken darauf und wo gibt es Potenzial? „Digital First gilt als der Wachstumstreiber. Auch in der Kosmetik“, ergänzt Martin Ruppmann, Geschäftsführer VKE-Kosmetikverband. Die Pandemie habe die ohnehin vorhandene Entwicklung in Fahrt gebracht. „Corona war und ist auch im Zeitraffer notwendiger Entwicklungen zu sehen. Sie verläuft ganz deutlich auch in Richtung eines nachhaltigen, bewussten Konsums“, so Ruppmann weiter.

Der Nachmittag stand unter dem Motto: Kosmetik und Konsument:innen in der digitalen Welt!

Weiterlesen
 
VKE Campus
 
 
 
 
Illu
Icon VKE Kosmetikverband
 
  
 
 
 
Influencer-Marketing auf Instagram
 
Seit einigen Jahren wird nun schon über die Frage gestritten, ob und in welcher Form Instagram-Posts als Werbung zu kennzeichnen sind. Es gibt zahlreiche, teils erheblich divergierende Gerichtsentscheidungen rund um diesen Themenkomplex. Auch das Bundesjustizministerium hat reagiert und in die Novelle des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) Regelungen integriert, die die Rechtslage klären soll. Das neue Gesetz tritt allerdings erst im Mai 2022 in Kraft. Nun hat sich erstmals der Bundesgerichtshof (BGH) zum Influencer-Marketing geäußert und drei Urteile mit grundsätzlicher Bedeutung für die Frage erlassen, ob Beiträge auf Instagram als Werbung gekennzeichnet werden müssen. Unsere Expertin Janina Wortmann bringt Sie auf den neusten Stand, welche rechtlichen Fallstricke beim Influencer-Marketing drohen.

Inhalt:
  • Einleitung – Was ist Influencer-Marketing und welche Relevanz hat es für die Kosmetikbranche?
  • Kennzeichnungspflichten beim Influencer-Marketing – Historie/Überblick über die rechtlichen Grundlagen/Haftung der beauftragenden Unternehmen/Aktuelle Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung/Do’s & Dont’s
  • Rechtsfolgen eines Verstoßes gegen Kennzeichnungspflichten - Was droht bei einem Verstoß?/Wer kann vorgehen?/Wie verteidigen?
  • Schutzmaßnahmen für Unternehmen – Vertragsgestaltung

Weiterlesen
 
VKE-Fragebogen
 
 
 
 
Fiona Donaldson
Icon VKE Kosmetikverband
 
 Fiona Donaldson
 
 
 
Fiona Donaldson, Geschäftsführerin der Payot Deutschland GmbH
 
Seit wann bist Du in der Kosmetikbranche und in welchen Funktionen warst Du schon tätig?

Nach 10 Jahren in der Musikindustrie bin ich 2001 in die Kosmetikbranche gewechselt und habe zunächst als Brand Manager für die Kosmetikmarke PAYOT bei der ehemaligen Parfum Distribution Hamburg gearbeitet. Später leitete ich die Marketing-Abteilung bei PUIG und war in dieser Funktion für den gesamten Duft- und Kosmetikbereich verantwortlich. Seit 2016 bin ich Geschäftsführerin der Payot Deutschland GmbH und verantworte das operative Geschäft von PAYOT in Deutschland und Österreich.

Weiterlesen
 
CSR
 
 
 
 
BABOR Responsible Care Preis
Icon CSR
 
 Horst Robertz
 
 
 
BABOR gewinnt den Nachhaltigkeitspreis des Verbands der Chemischen Industrie
 
Am 3. September zeichnete der Verband der Chemischen Industrie (VCI) BABOR mit dem diesjährigen Responsible-Care-Preis “Unser Beitrag für den Klimaschutz” aus.

Weiterlesen
 
Recht
 
 
 
 
Bernd Weichhaus
Icon Recht
 
 Bernd Weichhaus
 
 
 
Übersicht zu den Entwürfen zur Vertikal-GVO und zu den Vertikal-Leitlinien
 
Derzeit wird der kartellrechtliche Rahmen für das Verhältnis zwischen Hersteller und Abnehmer (die sog. Vertikal-GVO) überarbeitet. Dieses Regelwerk ist entscheidend für die Gestaltung von selektiven Vertriebssystemen. Die Geltungsdauer der aktuellen Vertikal-GVO endet im Mai 2022. Die EU-Kommission hat im Sommer Entwürfe der neuen Vertikal-GVO und der erläuternden neuen Leitlinien veröffentlicht.

Weiterlesen
 
Märkte
 
 
 
 
npdgroup Logo
Icon Märkte
 
  
 
 
 
Kurze Insights
 
Dekorative Kosmetik erreicht in den Sommermonaten (Juni – August 2021) das Umsatz- und Absatzniveau des Jahres 2020, unterstützt durch das Nagel- (+12% Umsatz vs. 2020) und Augenproduktsegment (+3% Umsatz vs. 2020). Die Segmente Gesicht, Lippe und Sets bleiben weiterhin unter Vorjahresniveau.

Quelle: Prestige Beauty Deutschland (Stationärer Handel + E-commerce) – NPD Beauty Trends | Juni – August 2021
 
Handel
 
 
 
 
beauty alliance
Icon Handel
 
  
 
 
 
Douglas ruft mit "BEAUTY FUTURES" Wettbewerber für innovative Start-ups und Unternehmen aus
 
In der Kategorie „Beauty Brand“ sucht Douglas nach revolutionierenden Produktideen im Bereich Hautpflege, Make-Up, Fragrance, Nahrungsergänzung oder Haarpflege, die das Douglas-Sortiment sinnvoll erweitert. Die Kategorie „Beauty Technology“ prämiert einzigartige Ideen, welche die Douglas Customer Experience bereichern und die Verbindung zu den Kund*innen neuartig gestalten. Dabei kann es sich um Technologien handeln, die sich auf Data Management, AI oder AR fokussieren und in Einzelhandelsgeschäften, im Online-Shop, in der App oder in den sozialen Medien genutzt werden. Mit der neu eingeführten Kategorie „Green Retail “ sucht Douglas nach Start-ups, die bahnbrechende Lösungen dafür entwickeln, die Nachhaltigkeit im Handel zu verbessern, sei es für die Douglas Stores, das E-Commerce-Geschäft, im Einkauf oder der Logistik.

Die Siegeridee der Kategorie „Beauty Brand“ erhält die einmalige Chance, in das internationale Sortiment der Douglas-Filialen und des Online-Shops aufgenommen zu werden. Den Siegerteams der beiden anderen Kategorien wird nach einem Review- Prozess die Möglichkeit geboten, ihre Lösung in den Online-Shop, den Stores oder das Douglas-Ökosystem zu integrieren. Nach einem Shortlisting durch eine interne Jury werden sechs Kandidat*innen pro Kategorie ausgewählt, die im Anschluss eine komplette Jury mit einem Videobeitrag überzeugen müssen. Die drei besten Teams (eins pro Kategorie) werden dann von der Jury innerhalb einer Preisverleihung am 12. November prämiert.
 
Kongresse
 
 
 
 
GS1 meets Cosmetics: Restart Business - Back2Growth
Icon Kongresse
 
 
 
 
GS1 meets Cosmetics: Restart Business - Back2Growth
 
im Zuge unserer vielfältigen Kooperationen für den Blick über den Tellerrand, laden wir Sie heute zu einer weiteren, kompakten Digital-Veranstaltung mit spannenden Insights für die Kosmetik-Branche ein.

Das Online-Event GS1 meets Cosmetics bietet Ihnen am 07. Oktober von 15:00 bis 17:15 Uhr exklusive Infos bzw. Impulse aus dem und für das Kosmetik-Business.

Der VKE-Kosmetikverband freut sich, Ihnen gemeinsam mit dem Partner GS1 ein kurzweiliges Programm präsentieren zu können:
  • Zukunftstrategien für den lokalen Handel
    Alexander Kießling, Direktor Beratung Media, pilot Hamburg GmbH & Co. KG

Weiterlesen
 
Coaching Tipps
 
 
 
 
Katrin Seifarth
Icon Choaching Tipps
 
 Katrin Seifarth
 
 
 
Zu wenig Zeit für die Mitarbeiter
 
Frage:

Für Mitarbeiterführung soll ich mindestens 50% meiner Zeit frei machen, aber ich habe so viele eigenen Aufgaben und Projekte. Das kann gar nicht funktionieren. Ist das nicht Wunschdenken, so viel Zeit in Mitarbeiterführung zu investieren?

Weiterlesen
 
Awards
 
 
 
 
Duftstars 2021
Icon Awards
 
  
 
 
 
Deutscher Parfumpreis DUFTSTARS 2021
 
Der Deutsche Parfumpreis DUFTSTARS wird am 2. Dezember 2021 verliehen.

Auch in diesem Jahr handelt es sich um eine hybride Veranstaltung, die aus den RTL-Studios in Köln gestreamt wird.
 
 
 
Icon Awards
 
 
Plagiarius 2022
 
Der Negativpreis „Plagiarius“ wird seit 1977 jährlich an Hersteller und Händler besonders dreister Plagiate und Fälschungen verliehen.

Ziel der Aktion Plagiarius ist, die skrupellosen Geschäftspraktiken von Produkt- und Markenpiraten ins öffentliche Bewusstsein zu rücken und Industrie, Politik und Verbraucher für die Problematik zu sensibilisieren. Darüber hinaus soll die Wertschätzung für geistiges Eigentum, d.h. für innovative und kreative Leistungen, gesteigert werden.

Das Anmeldeformular inkl. Teilnahmebedingungen und Infos zur Datenverarbeitung können unter www.plagiarius.com in der Rubrik „Wettbewerb“ herunter geladen werden.
 
Zahl des Monats
 
 
 
Icon Zahl des Monats
 
 
Hauptverantwortung für das Thema Nachhaltigkeit von Kosmetikprodukten sehen Konsument*innen bei den Herstellern und Vertreibenden dieser.
 
Nachhaltigkeit

81% der Konsument*innen sehen die Verantwortung für das Vorantreiben des Themas Nachhaltigkeit bei Kosmetikprodukten hauptsächlich bei den Herstellern und Vertreibenden dieser. Die Erwartungen, dass Politik, Medien und im speziellen soziale Medien zentrale Impulse setzen, um das Thema Nachhaltigkeit bei Kosmetikprodukten stärker zu forcieren, sind mit max. 65% deutlich geringer. 77% der Befragten sehen aber auch durchaus jeden Einzelnen in der Verantwortung das Thema Nachhaltigkeit bei Kosmetikprodukten verstärkt anzugehen.

Onlinebefragung Nachhaltigkeit, Alle Befragten, n=1013; Einfachnennung
Q10: Wer sollte Ihrer Meinung nach die zentralen Impulse setzen, um das Thema Nachhaltigkeit von Kosmetikprodukten voranzutreiben?


Quelle: VKE-Kosmetikverband / bonsai
 
Voice
 
 
 
 
Annette Schuh
Icon Voice
 
 Annette Schuh
 
 
 
Audiomarketing – warum es für Kosmetik-Unternehmen nichts zu verlieren gibt
 
Beim Frühstück einem Zeitungsartikel lauschen, danach kurz etwas auf die Einkaufsliste sprechen und sich am Nachmittag auf der Couch die neuesten Beautynews anhören – klingt ungewohnt, doch in Zukunft wird es uns ganz normal erscheinen, den Alltag per Sprachbefehl und Audiokonsum zu gestalten. Dass der Audioboom nicht zu stoppen ist, zeigen auch die jüngsten Entwicklungen in der Verlagsbranche.

Weiterlesen
 
GASTBEITRAG
 
 
 
 
Thomas Ebenfeld, Rochus Winkler und Dirk Ziems, concept m
Icon Gastbeitrag
 
 Thomas Ebenfeld, Rochus Winkler und Dirk Ziems, concept m
 
 
 
Chinese Gen Z
 
Die Eigenheiten der chinesischen Gen Z – und wie das Marketing darauf eingehen kann

Die chinesische Generation Z lebt und fühlt anders als ihr Pendant in den westlichen Industrienationen. Die Forschung von concept m zeigt, dass sie anders angesprochen werden müssen, um sie zu erreichen. Die Zeiten, in denen die Strahlkraft einer westlichen Marke alleine ausreichte, sind vorbei.

Weiterlesen
 
Schon gelesen
 
 
 
 
Titel Insight Beauty
Icon Schon gelesen
 
  
 
 
 
Umdenken!
 
„Ein Unternehmen ohne Nachhaltigkeitsstrategie hat gar keine Strategie“, so brachte es CAPITAL-Chefredakteur Horst von Buttlar beim VKE-Treff auf den Punkt. Wie weit ist unsere Branche in Sachen Nachhaltigkeit? Welche Aktivitäten wurden bereits angestoßen und was erwarten die Kunden?

Weiterlesen
 
Events
 
 
 
 
beautypress press day
Icon Kolumne
 
  
 
 
 
Der VKE beim beautypress press day
 
Markenpiraterie ist ein seit vielen Jahren existierendes Problem; Tendenz steigend. In der subjektiven Wahrnehmung vieler Verbraucher sieht das jedoch anders aus. Daher setzt der VKE-Kosmetikverband auch weiterhin intensiv auf das Thema Aufklärung der breiten Öffentlichkeit. Beim press day haben wir gezeigt, woran man das Original erkennt und vor allem erneut erklärt, wo man immer das Original erhält.

Ein weiteres Top-Thema des Verbands ist die Nachhaltigkeit. Hier wurden die Ergebnisse einer gemeinsam mit bonsai research im August durchgeführten Verbraucherbefragung vorgestellt. Die Beauty-Branche übernimmt auf diesem Feld zukünftig noch mehr Verantwortung, um bei der Lösung der sozialen und ökologischen Probleme einen wesentlichen Beitrag zu leisten. Ziel ist es, über die Kosmetikindustrie zu nachhaltigem Konsum anzuregen und als Vorreiter Nachhaltigkeitsziele gemeinsam mit den Handelspartner*Innen im Sinne der Konsument*innen umzusetzen.
 
Branchentermine
 
 
 
Icon Branchentermine
 
 
Deutscher Parfumpreis DUFTSTARS 2021, 2. Dezember 2021, Köln
 
sustainable cosmetics summit
 
 
 
Bei Problemen mit der Darstellung des Newsletters klicken Sie hier.
Bitte nutzen Sie die Ihnen bekannten Zugangsdaten.

Weitergabe und Vervielfältigung - auch auszugsweise - nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung durch den VKE-Kosmetikverband

Bitte klicken Sie hier, falls Sie den Beauty Report nicht weiter erhalten möchten.

VKE-Kosmetikverband

VKE Verband der Vertriebsfirmen Kosmetischer Erzeugnisse e.V.
Unter den Linden 42, 10117 Berlin

Telefon: +49 (0) 30.20 61 68-22, Telefax: +49 (0) 30.20 61 68-722
Icon Mail info@kosmetikverband.de
www.kosmetikverband.de

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
Martin Ruppmann
Geschäftsführer VKE-Kosmetikverband
(Anschrift wie oben)

Redaktion: Antje Brüne, PAB
Telefon +49 (0) 202.7 05 26 36
Icon Mail info@presse-bruene.de

Namentlich gekennzeichnete Beiträge erscheinen ausserhalb der Verantwortung der Redaktion.

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Markus Grefer (Präsident - Anschrift wie oben)

Registergericht:
Amtsgericht Wiesbaden, Registernummer: VR 3846