VKE - Verband der Vertriebsfirmen Kosmetischer Erzeugnisse e.V.

Kolumne Schöne Gedanken

Die Schönheit Odessas

Nein, dies ist nicht die Zeit für leichte Themen. Aber es ist vielleicht die Zeit, sich auch daran zu erinnern, dass die Ukraine ein schönes Land ist. Von einer Reise durch die Ukraine vor einigen Jahren ist mir besonders Odessa im Gedächtnis, die prächtige Stadt am Schwarzen Meer mit ihrer südländischen Atmosphäre, den Kneipen, Märkten und Cafés, den blühenden, duftenden Akazienbäumen – und natürlich der legendären Treppe aus dem Stummfilm »Panzerkreuzer Potemkin« von Sergej Eisenstein aus dem Jahr 1905. Von dieser Treppe aus sah man damals, wie einen grimmigen grauen Fleck, den Militärhafen von Odessa, der daran erinnerte, wie oft die Stadt schon umkämpft war, belagert wurde, ihre Einwohner leiden und hungern mussten. Das bunte Odessa soll wieder aufleben, für immer.

Tobias Hürter, stellv. Chefredakteur Hohe Luft, tobias.huerter@remove-this.hoheluft-magazin.de