VKE - Verband der Vertriebsfirmen Kosmetischer Erzeugnisse e.V.
Dorothee Röhrig

Dorothee Röhrig

Interview mit Dorothee Röhrig

Chefredakteurin von EMOTION

Das Frauenmagazin EMOTION bietet Inspiration und Impulse für Frauen, die ihr Leben selbstbestimmt gestalten und sich weiterentwickeln wollen. Wir haben mit EMOTION-Chefredakteurin Dorothee Röhrig über ihre „Lieblinge“ in Mode, Beauty und Reise gesprochen – und darüber, was ein Chefredakteur für sein Heft und seine Leser mitbringen muss.

Was unterscheidet EMOTION von anderen Frauenmagazinen?
Wir schreiben unseren Leserinnen nichts vor. Die eine richtige Lösung gibt es nicht. EMOTION bestärkt Frauen darin, selbstbewusst einen eigenen Weg zu gehen.

Was lieben Sie an der Kosmetikbranche?
Dasselbe wie am Kino. Urlaub vom Alltag.

Verraten Sie uns Ihren Lieblingsteil im Heft?
Die Begegnung mit einer tollen, prominenten Frau. Shooting und Interview sind bei uns exklusiv und besonders. Und natürlich liebe ich das umfangreiche Dossier, unser Themenschwerpunkt im Heft.

Was ist Ihr Lieblings-Look für den Winter?
Der, der die Seele wärmt. Beim Make-up gern Braun- und Goldtöne, kombiniert mit Kaschmir in Naturtönen. Dazu Jeans und schicke Stiefel.

Ihre Hotspots in Deutschland?
Der Italiener „La Bruschetta” und das „Ono” für Sushi in Hamburg. Das Teehaus Chen Che und das Hotel Mani mitten in Berlin. Das Haarwerk von Ayse Auth in München. Und die Bärenmühle tief in Nordhessen.

Wofür geben Sie gern Geld aus?
Reisen, Yoga, Bücher.

Ihr Lieblings-Kosmetikprodukt?
Der Duft „L’air Du Temps” von Nina Ricci. Weil es meine Mutter immer von meinem Vater geschenkt bekam.

 

Wem würden Sie Ihren Job gern mal für einen Tag anvertrauen?
Hubertus Meyer-Burckhardt

Und wem definitiv nicht?
Matthias Döpfner. Weil ich im Gegensatz zu ihm an Print glaube.

Drei Eigenschaften eines guten Chefredakteurs?
Offenheit: Die besten Geschichten liegen direkt vor der Tür.
Bescheidenheit: Die Leserin und das Team ernst nehmen und sich selbst nicht zu wichtig.
Antrieb: nicht die Lösung von gestern wählen, nie zu schnell zufrieden sein.

Ihr letzter Lust-/Luxuskauf?
Eine Kinokarte für Blue Jasmin von Woody Allen im Hamburger Abaton.