VKE - Verband der Vertriebsfirmen Kosmetischer Erzeugnisse e.V.

Eine Schule für Schönheit

Die neue Beauty Academy Stuttgart

Logo Beauty Academy Stuttgart

Ob in der Werbung, in Filmen, auf Events oder in der Mode, das Streben nach Schönheit ist heutzutage allgegenwärtig. Dabei liegt es nahe, Schönheit nicht als Randerscheinung des gesellschaftlichen Lebens zu betrachten, sondern als ein komplexes Wissensgebiet, das die Basis für vielfältige Karrieren bildet. Gleichwohl werden die herkömmlichen Berufsbilder Kosmetiker/in, Frisör/in, Fachverkäufer/in oder Maskenbildner/in dem immer schnelleren Fortschritt im Kosmetikmarkt kaum mehr gerecht. Aus ehemals eingeschränkten Berufsprofilen entsteht ein neues, zunehmend generalistisches Berufsbild, das umfassende Fähigkeiten erfordert. Da muss sich heute der Parfümerieeinzelhandel mit fundierten Produktkenntnissen und Dienstleistungen gegen den Onlinehandel abgrenzen. Da sollte ein Make Up Artist neben Schminktechniken auch Haare stylen können; ferner sind Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und des Marketings gefragt, ebenso wie Kenntnisse in den Bereichen Farbenlehre oder Airbrushtechnik.

Entrée Beauty Academy Stuttgart

Kurzum, Knowhow und Kompetenz auf der Höhe der Zeit entscheiden darüber, welche Personen oder Unternehmen sich innerhalb der Beauty-Branche durchsetzen können. Um den laufenden Entwicklungen innerhalb des Parfümerie- und Kosmetikmarktes Rechnung zu tragen, ist in diesem Jahr die Beauty Academy Stuttgart, kurz beast, gegründet worden. Als Gemeinschaftsprojekt von Make Up Artist Carola Bopp, die auch die Leitung von beast übernommen hat und der Stuttgarter Mußler Beauty Group liegt das erklärte Ziel darin, den Trainees alle Fähigkeiten zu vermitteln, die sie für eine erfolgreiche Karriere im Beauty-Business benötigen: ob als Make Up Artist, Kosmetiker/in, Verkaufsberater/in oder Hairstylist/in. Das Angebot richtet sich an Beautyunternehmen, die ihre Teams fit für die Zukunft machen wollen, sowie an Privatpersonen, die sich fundiert fortbilden bzw. ausbilden möchten oder die Selbstständigkeit anstreben.

Die Notwendigkeit einer solchen Ausbildung überholt mittlerweile den Markt. Deutschlandweit ist das Ausbildungskonzept von beast einzigartig; es unterscheidet sich durch die Vielfalt an Seminaren und durch die Unabhängigkeit von der Kosmetikindustrie. Gleichzeitig wird ausschließlich mit Markenprodukten aus dem Premiumsegment gearbeitet.

Carola Bopp

"Wir wollen die Beauty Academy Stuttgart als wegweisendes Institut im Bereich Make Up Art etablieren und übernehmen hier ganz klar eine Vorreiterrolle." erläutert Carola Bopp den Alleinstellungsanspruch. Durch die Kooperation mit der Mußler Beauty Group, die neben zwei Onlineshops auch fünf Parfümeriefilialen und vier Lounges für Schönheitspflege betreibt, ist für die Beauty Academy Stuttgart eine einzigartige Ausgangsposition gegeben.

So fließen nicht nur die praktischen Erfahrungen aus dem Online- und Einzelhandel in den Ausbildungsbetrieb ein, sondern auch die Kontakte zu den Premiumherstellern von Kosmetikprodukten.

Make Up und Stuhl

Auf dieser Grundlage bietet beast eine umfassende Berufsausbildung für alle Professionals und Non-Professionals im Bereich Make Up Art, sowie vielfältige Workshops, Seminare, Veranstaltungen und Vorträge in den Bereichen Kosmetik, Hairstyling, Maniküre, Bodypainting, Verkauf, Kommunikation, Branchenlehre uvm. Neben der Vermittlung einer soliden handwerklichen Basis im Rahmen des festen Kursprogramms sorgen stetig neue Kurse für Praxisnähe und interdisziplinäre Abwechslung.

Dabei liegt laut Carola Bopp das Augenmerk auf der Aktualität der Themen und Inhalte, sowie der fachlichen Kompetenz der Dozenten. Zusätzlich unterstützen wechselnde Gastdozenten das Ausbildungsangebot. Auch für den VKE-Campus bietet die beast ein Seminar an zu kosmetischen Grundkenntnissen an.