VKE - Verband der Vertriebsfirmen Kosmetischer Erzeugnisse e.V.

VKE-Campus Kartellrecht und Vertrieb, 27.02.2019, Berlin

SPEZIALWISSEN

Inhalte
•    Warum ist die Einhaltung von Kartellrecht so wichtig?
•    Umgang mit Wettbewerbern
•    Umgang mit Kunden/Handelspartnern
•    Umgang mit Preisbeschwerden
•    Online-Handel

Ihr Nutzen
Der Workshop bietet einen kompletten, praxisnahen Überblick über die aktuellen Entwicklungen im nationalen bzw. europäischen Vertriebskartellrecht und die Risiken von Kartell-rechtsverletzungen.

Sie erhalten eine umfassenden Darstellung über die Anwendung des Kartellrechts in allen relevanten Unternehmensbereichen.

Sie erfahren die Anforderungen an eine gesetzeskonforme Gestaltung und Umsetzung von Vertriebsverträgen einschließlich der zulässigen Vorgaben für den Online-Handel. Schließlich gehen die Referenten ein auf die rechtlichen Möglichkeiten der Kontrolle des Vertriebs sowie bei der Bekämpfung des Graumarktes.

Ihre Referenten

Martin Fiebig ist Partner der Sozietät Lubberger · Lehment in Berlin. Er hat langjährige Erfahrung in Marken- und Wettbewerbsverletzungs-verfahren. Einen besonderen Schwerpunkt seiner Tätigkeit stellt die Produktpiraterie-Bekämpfung im Internet, insbesondere gegenüber Handelsplattformen, dar.

Dr. Bernd Weichhaus
ist Partner der Sozietät Lubberger · Lehment in Berlin. Er berät Markenartikler bei der Gestaltung und Verteidigung selektiver Vertriebs-systeme und führt laufend Prozesse im Marken-, Wettbewerbs- und Urheberrecht.

 



Termin/Ort
27. Februar 2019, 10:00 – 16:00 Uhr, LV Baden-Württemberg in Berlin, Tiergartenstraße 15

 

Teilnehmer
Geschäftsführer, Mitarbeiter der Rechtsabteilung, Vertriebsverantwortliche (max. 15 Personen)

Teilnahmegebühr  
295,00 Euro zzgl. gesetzl. MwSt.

Teilnahmebedingungen

In den Teilnahmegebühren sind die Tagungsunterlagen, Mittagessen, Kaffeepausen und Tagungsgetränke enthalten. Die Anmeldung ist mit Ausfüllen des beigefügten Anmeldebogens verbindlich. Bitte senden Sie uns diesen per Mail an exner@remove-this.kosmetikverband.de  oder per Fax an +49 (0)30 2061 68-722.

Nach Eingang der Anmeldung erfolgt eine schriftliche Bestätigung. Die Rechnung erhalten Sie mit gesonderter Post. Bei Stornierung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25 % der Teilnahmegebühr zzgl. 19 % MwSt. berechnet. Bei kurzfristigem Rücktritt (zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin) wird die gesamte Teilnahmegebühr erhoben. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist selbstverständlich möglich.

VKE-Campus Kosmetikrecht, 12.03.2019, Frankfurt am Main

SPEZIALWISSEN

Inhalte
•    Allgemeine Rechtsgrundlagen
•    Abgrenzung von anderen Produktkategorien, wie Arzneimitteln, Lebensmitteln,
Medizinprodukten
•    Voraussetzungen des Inverkehrbringens von kosmetischen Mitteln (Rezeptur, Stoffe, Sicherheit)
•    Produktinformationsdatei/Sicherheitsbericht
•    Kennzeichnungsregeln
•    Voraussetzungen der Kosmetikwerbung
•    Rechtliche Krisen

Ihr Nutzen
Der Workshop bietet einen kompletten, praxisnahen Überblick über die rechtlichen Grundlagen zum Kosmetikrecht. Sie erhalten eine umfassende Darstellung über die Rechtsgrundlagen, Voraussetzungen des Inverkehrbringens, Kennzeichnungsfragen, Werbevorschriften sowie die aktuelle Rechtsprechung. Sie erfahren anhand von praktischen Tipps, wie Sie sich in Krisensituationen am besten verhalten.

Ihr Referent
Dr. Thomas Büttner
(Kanzlei Forstmann & Büttner)Berät seit nunmehr als 15 Jahren Unternehmen der kosmetischen Industrie im Hinblick auf die Verkehrsfähigkeit und zulässige Kennzeichnung sowie Bewerbung von kosmetischen Erzeugnissen

Termin/Ort        12. März 2019, 10:00 – 16:00 Uhr
ACC Airport Conference Center, 60547 Frankfurt am Main

Teilnehmer    
Geschäftsführer, Mitarbeiter der Rechtsabteilung, Vertriebsverantwortliche (max. 15 Personen)

Teilnahmegebühr  295,00 Euro zzgl. gesetzl. MwSt.

Teilnahmebedingungen
In den Teilnahmegebühren sind die Tagungsunterlagen, Mittagessen, Kaffeepausen und Tagungsgetränke enthalten. Die Anmeldung ist mit Ausfüllen des beigefügten Anmeldebogens verbindlich. Bitte senden Sie uns diesen per Mail an exner@remove-this.kosmetikverband.de  oder per Fax an +49 (0)30 2061 68-722.

Nach Eingang der Anmeldung erfolgt eine schriftliche Bestätigung. Die Rechnung erhalten Sie mit gesonderter Post. Bei Stornierung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25 % der Teilnahmegebühr zzgl. 19 % MwSt. berechnet. Bei kurzfristigem Rücktritt (zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin) wird die gesamte Teilnahmegebühr erhoben. Eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers ist selbstverständlich möglich.