VKE - Verband der Vertriebsfirmen Kosmetischer Erzeugnisse e.V.

Alicia Lindner, geschäftsführende Gesellschafterin Börlind

VKE – Personality Fragebogen

Alicia Lindner, geschäftsführende Gesellschafterin Börlind

Seit wann bist Du in der Kosmetikbranche und in welchen Funktionen warst Du schon tätig?

Seit 33 Jahren bin ich passiv und seit 8 Jahren bin ich aktiv in der Branche unterwegs. Ich war schon Trainee, Head of HR, Area Director, Head of International Sales und Geschäftsführende Gesellschafterin.
 

Was war Dein ursprünglicher Berufswunsch? Falls es ein anderer war: Schade, dass nichts daraus geworden ist?

Ich habe schon sehr früh für Naturkosmetik und unser Familienunternehmen gebrannt. Da hatte kaum etwas anderes Platz.
 

Dein Lieblingsprodukt?

Der Lippenstift von Annemarie Börlind in der Farbe „rosewood“. Den trägt sogar mein digitaler Avatar.
 

Dein Hauptcharakterzug?

Fröhlichkeit
 

Dein Lebensmotto?

Freu dich, dass es regnet! Wenn du dich nicht freust, regnet’s trotzdem!
 

Gibt es Fehler, die Du verzeihst?

Ja, der Kontext ist bei Fehlern immer entscheidend.
 

Wo würdest Du gerne leben?

Ich lebe wieder dort, wo es mir am allerbesten gefällt: im Schwarzwald.
 

Welcher Trend, welche Entwicklung (Kultur, Politik, Wirtschaft....) ist aktuell total überschätzt?

Ich glaube die Wirtschaft hat zu Unrecht Angst vor der Lebens- und Arbeitswelt der Gen Z. Jede Generation schaut schon immer kopfschüttelnd auf die vorherige.
 

Mit welcher (historischen) Person würdest Du gerne wo (Strand, Bar, zuhause...) über das Leben diskutieren?

Mit Angela Merkel würde ich gerne bei uns im Spa ein Glas Weißwein trinken und über das Leben sprechen. Einladung steht.
 

Welchen Wirtschaftsführer bewunderst Du?

Ganz klassisch: Adam Smith. Die Grundidee der Unsichtbaren Hand ist brillant.
 

Wo siehst Du die Beautybranche und ihre Partner in 10 Jahren?

Ich habe Hoffnung und sage: Als grüne Wegbereiterin statt oftmals als Teil des (Umwelt-)Problems. Einzelne können die großen Herausforderungen nicht lösen.