VKE - Verband der Vertriebsfirmen Kosmetischer Erzeugnisse e.V.

SanderStrothmann ermöglicht musikalische Rarität

Johann Sebastian Bach gilt als einer der bekanntesten und bedeutendsten Komponisten der Welt. Dennoch gibt es Variationen seiner Werke, die selbst Bach-Liebhaber nicht kennen. Die Produktion einer solchen Variation hat nun der Kosmetikhersteller SanderStrothmann gemeinsam mit der Organophon GmbH aus Dieburg unterstützt und so eine musikalische Rarität ermöglicht: Bachs Goldbergvariationen für zwei Klaviere.

Die Komponisten Max Reger und Josef Rheinberger, die letzten Vertreter der romantischen Epoche in der Musik, waren glühende Bewunderer der Kompositionskunst von Bach. Ihre umfangreichen Bearbeitungen der Bach’schen Werke greifen 150 Jahre später das Genie des deutschen Ausnahmemusikers auf und versuchen, "dem Musikliebhaber diese Schätze der Hausmusik bekannt zu machen". Statt eines Klavieres kommen bei Reger und Rheinberger erstmals zwei Instrumente zum Einsatz. Ganz im Gegensatz zur Originalversion ist die außergewöhnliche Rheinberger-Reger-Fassung jedoch kaum bekannt: Nur zwei Einspielungen existieren auf Tonträger!

Der bekannte Pianist und Musikprofessor Peter von Wienhardt konnte gemeinsam mit der jungen Konzertpianistin Jihye Lee diesen Schleier des Vergessens ein wenig lüften: Sie brachten 2014 in Münster genau diese seltene Fassung zur Aufführung.

Als Mitglied des VKE bietet die SanderStrothmann GmbH allen musikinteressierten Verbandskollegen die CD zum Vorzugspreis von 12,00€ zzgl. Versand statt regulär 14,90€ an. Interessenten wenden sich bitte per Mail an Icon Mail D.Broxtermann@remove-this.SanderStrothmann.de. Höreindrücke gibt es im Internet z.B. unter http://shop.organophon.de.