VKE - Verband der Vertriebsfirmen Kosmetischer Erzeugnisse e.V.
Uwe Bokelmann

Uwe Bokelmann

„Happinez – intelligent, erfolgreich, unabhängig“.

Happinez gilt als die erfolgreichste Neueinführung im Markt der exklusiven Magazine. Wir haben mit dem Chefredakteur Uwe Bokelmann gesprochen.

Wie erklären Sie sich den Erfolg?
In der Tat sind 130.000 verkaufte Exemplare pro Ausgabe ein toller Erfolg – wir freuen uns über den großen Zuspruch unserer Leserinnen. Happinez – Deutschlands erstes Magazin im Bereich New Luxury – nimmt ein neues gesellschaftliches Bewusstsein auf: Es ist eine einzigartige Zeitschrift für Frauen, die nach Wegen suchen, ihrem Leben neue Impulse zu geben, ihren Horizont zu erweitern. Happinez will eine Inspiration sein für seine Leserinnen, einzigartig in allen Belangen und gemacht für intelligente Frauen mit hohem Einkommen und hohem Anspruch an ihr Leben. Wir freuen uns riesig, dass wir mit unserem neuartigen Konzept, einen puren und positiven Lifestyle zu vermitteln, auf dem richtigen Weg sind.

Was macht Happinez so einzigartig?
Die grundsätzlich positive Haltung des Heftes, sein hoher Anspruch an Texte, Layouts und Fotos – die meisten Bilder für dieses Magazin werden exklusiv produziert. Die große Liebe, die die Redaktion in jedes Detail steckt. Themen, die so in keinem anderen Heft stehen. Und ganz besondere Leser, die sich von diesem wunderschönen und wertvollen Heft bezaubern lassen.

Was verstehen Sie unter New Luxury?
In einer immer oberflächlicher werdenden Welt, in einer immer schnelllebigeren Zeit sehnen wir uns nach ganz besonderen Momenten und Werten. Genau diese Momente sind es, die heute wahren Luxus bedeuten: Zeit, Gelassenheit und innere Stärke, verbunden mit einen angenehmen Lebensstil, sind das, wonach wir uns sehnen – und genau das, was wir unseren Leserinnen vermitteln. Happinez ist ein durch und durch schönes Heft.

Verraten Sie uns Ihren Lieblingsteil im Heft?
Ich liebe den einmaligen Einstieg – wunderschöne Fotos mit einem minimal-zauberhaften Text.

Wofür geben Sie gerne Geld aus?
Für schöne Dinge, Essen, für die Menschen, die mir nahe sind und für Musik.

Ihr Lieblings-Kosmetikprodukt?
Aqua di Parma und Carthusia Numero Uno – ein wunderbarer Duft von der Traum-Insel Capri.

Wem würden Sie Ihren Job gerne für einen Tag anvertrauen?
Gerne jeder meiner begeisterten Leserinnen. Von ihnen lernen wir jeden Tag neu – und ich unendlich viel über Frauen.

Drei Eigenschaften eines guten Chefredakteurs?
Mut, Geduld, Neugierde und die tägliche Lust, Neues zu lernen.

Ihr letzter Lust-/Luxuskauf?
Ein traumhaft schönes Gemälde des großartigen georgischen Künstlers Tengiz Mirzashvili, der leider viel zu früh verstorben ist. Ich habe diesem Bild viele Jahre entgegengefiebert und liebe es sehr.