VKE - Verband der Vertriebsfirmen Kosmetischer Erzeugnisse e.V.

Branchenberichte

Branchennews
Am 22. Juni hat der VKE-Kosmetikverband, Repräsentant der selektiv vertriebenen Kosmetik in Deutschland, zum nunmehr 13. Mal den VKE-Treff veranstaltet, dieses Jahr in der historischen Bolle Meierei in Berlin. Rund 150 Branchenexperten aus Industrie, Handel und Medien nutzten die Gelegenheit zum entspannten Netzwerken und für interessante Gespräche. Die Vortragsveranstaltung am 23. Juni fand unter dem Motto 'Beyond Borders: Der Blick über den Tellerrand' statt.

 
Branchennews

„Beyond Borders“ – getreu dem Tagungsmotto blickten rund 150 Insider aus Industrie, Handel und Medien über den Tellerrand. Belohnt wurden sie mit inspirierenden, neuen Erkenntnissen.

Unsere Branche steht vor großen Herausforderungen. Veränderungen in rasantem Tempo stehen auf der Tagesordnung, um sich auf die Kunden von morgen einstellen zu können.

Mit einem neuen Format griff der VKE-Kosmetikverband diese Entwicklung beim VKE-Treff 2015 in Berlin auf. Kompakt, anders und inspirierend fassten die Referenten in der Historischen Bolle Meierei die Trends in Sachen Technologie, Arbeitswelt, Stadtarchitektur und Unterhaltung zusammen.
Gute Stimmung: VKE-Präsident Stephan...
Branchennews

Das Geschäft mit gefälschten Kosmetikprodukten floriert. Wir sprachen mit Martin Ruppmann, VKE-Kosmetikverband, über notwendige Aufklärungsarbeit, den mühsamen Kampf gegen Fälscher in China und die Verantwortung der Verkaufsplattformen.

MARKENARTIKEL: Ein Thema, das die Kosmetikbranche nach wie vor umtreibt, ist die Produkt- und Markenpiraterie. Im vergangenen Jahr wurden vom deutschen Zoll Körperpflegeprodukte im Wert von 22,65 Millionen Euro sichergestellt. Die Anzahl beschlagnahmter Waren ist um 54 Prozent gestiegen. Verbuchen Sie dies als Erfolg oder beobachten Sie die steigenden Zahlen eher mit Sorge?
MARTIN RUPPMANN: Die dramatisch gestiegenen Aufgriffszahlen dokumentieren sicherlich die hervorragende Zusammenarbeit von...
Branchennews

Die Fragrance Foundation hat zum 23. Mal den deutschen Parfumpreis 'Duftstars' verliehen. Vizepräsident Thomas Rieder erklärt, was ein Luxusgut ausmacht, warum Kleinigkeiten den Unterschied machen und was die Branche vom Oscar lernen kann.

MARKENARTIKEL: Anfang Mai wurde in Berlin zum 23. Mal der Parfumpreis 'Duftstars' an die besten Kreationen des Jahres verliehen. Was ist das zentrale Anliegen des Events?
THOMAS RIEDER: Bei den 'Duftstars' geht es darum, Parfum als Kulturgut zu pflegen und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Das ist die erklärte Mission der Fragrance Foundation, die den Award hierzulande seit 1993 verleiht. Es ist unser Auftrag dafür zu sorgen, dass die Verbraucher verstehen, was ein...
Branchennews

Die digitale Kommunikationslandschaft stellt Marken vor einige Herausforderungen. Es ist heute wichtiger denn je, eine relevante Story über die richtigen Plattformen zum passenden Zeitpunkt und im richtigen Kontext zu verbreiten.

WO ES GUT DUFTET, gut aussieht und sich gut anfühlt, sind gute Geschichten oft nicht weit: So belebte Procter & Gamble die Marke Old Spice erfolgreich mit den Virals 'The man your man could smell like', Axe schickte zum Launch von Axe Apollo mutige Männer ins All, und Dove setzt sich mit 'Real Beauty' für echte weibliche Schönheit ein. So unterschiedlich die Herausforderungen, die Zielgruppen und die kommunikativen Ziele sein mögen, eine Gemeinsamkeit eint sie: Eine relevante Story verbreitet...
Branchennews

Stephan Seidel, Präsident des VKE-Kosmetikverbandes und Geschäftsführer Clarins Deutschland, fordert seine Kollegen auf, weniger zu lamentieren und stattdessen mehr Kreativität, Mut und Flexibilität bei der Kundenansprache zu zeigen.

MARKENARTIKEL: Das Thema des VKE-Treffs 2015 lautet 'Beyond Borders: Der Blick über den Tellerrand'. Warum haben Sie sich in diesem Jahr für ein übergreifendes Thema entschieden?
STEPHAN SEIDEL: Die Welt ist heute kleiner und schnelllebiger geworden. Die Verzahnung der unterschiedlichen Wirtschaftsbereiche nimmt permanent zu. Es wird deswegen immer wichtiger, über den eigenen Tellerrand zu schauen, um den Blick fürs Ganze zu haben. Für die Kosmetikbranche von morgen wünsche ich mir noch mehr...
Branchennews

INSIDE beauty 6/2014

Mit 1 024 000 sichergestellten Produkten hat sich das Segment Körperpflege zur größten Kategorie bei den Beschlagnahmezahlen an den europäischen Außengrenzen entwickelt. Die Bekämpfung der Markenpiraterie ist daher seit Jahren eines der zentralen Anliegen des VKE-Kosmetikverbandes. Um die globale Verfolgung des Diebstahls von geistigem Eigentum zu ermöglichen, unterstützt der Verband vielfältige Initiativen.
Eine gute Zusammenarbeit mit den Zollbehörden ist unabdingbar, um Kanäle auszutrocknen...
Branchennews

INSIDE beauty 6/2014

Das 1. Givenchy Masters Golfturnier im A-Rosa Scharmützelsee war ein voller Erfolg.
An einem Par 3 wurde der „Nearest to the flacon“ ausgespielt. Ein meterhoher Givenchy Gentlemen Only Flakon musste getroffen werden, um Preise zu ergattern.
Im Gentlemen Only-Outfit bot Butler Max den Spielern seinen perfekten Schlägerputzservice an. Givenchys National Makeup Artist Nevil Alem-Awat schminkte die Damen des Turniers vor Ort in wunderschönen Herbstfarben.
Branchennews

INSIDE beauty 6/2014

Beim Stimmungsbild Parfümerie 2014 des Bundesverbands Parfümerien e.V. und des Instituts der Deutschen Kosmetikwirtschaft beurteilen die Unternehmen des Parfümerie-Einzelhandels die allgemeine wirtschaftliche Lage deutlich pessimistischer als die Lieferanten.
Zwar wird die Lage überwiegend als durchschnittlich eingeschätzt, doch nur rund 10 Prozent gehen von einer positiven Entwicklung aus, fast doppelt so viele erwarten eine schlechte. Dennoch planen fast drei Viertel der befragten Händler...
Branchennews

INSIDE beauty 6/2014

Der One Digital Day hat den VKE-Mitgliedern spannende Einblicke hinter die Kulissen der digitalen Welt geliefert.



Der VKE-Kosmetikverband bot seinen Mitgliedern die Gelegenheit, in Hamburg hinter die Kulissen großer Online-Unternehmen zu schauen. „Die fortschreitende Digitalisierung erfordert ein grundlegendes unternehmerisches Umdenken“, so VKE-Geschäftsführer Martin Ruppmann
VKE-Geschäftsführer Martin Ruppmann erläutert: „Die fortschreitende Digitalisierung mischt die Karten in vielen...